SV-Baar auf Facebook

Trainingszeiten der HapKiDo - Abteilung

Interessierte sind herzlich eingeladen: jeweils Freitag 20:00 - 21:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Baar 


Was ist HapKiDo?

HapKiDo ist eine koreanische Kampfkunst mit traditionellen Wurzeln.

HapKiDo besteht aus Tritttechniken, Schlagtechniken, Hebel- und Wurftechniken sowie der dazugehörigen Fallschule. Als besonderes "Schmankerl" ist die Nervendruckpunkttechnik zu nennen. Trotz des traditionellen Hintergrundes ist HapKiDo als Selbstverteidigung sehr zeitgemäß.

Neben den effektiven Techniken, die keinerlei Krafteinsatz erfordern bietet HapKiDo Entspannung und körperliche Fitness. Somit ist es ein sinnvoller Ausgleichssport zum Alltagsgeschehen.

Der Unterschied zu anderen Kampfsportarten

Wir wollen hier auf gar keinen Fall eine Bewertung anderer Kampfkünste vornehmen. Fast jede bekannte Kampfsportart bietet eine solide Ausbildung, sofern sie lange genug ausgeübt wird.

HapKiDo besteht aus allen vorgenannten Trainingselementen, was diese Kampfkunst aus einigen anderen hervorhebt, da viele andere Kampfsportarten sich nur mit Teilbereichen dieses Spektrums befassen. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass wir HapKiDo als „Kampfkunst“ und nicht als „Kampfsport“ verstehen. Es geht hierbei vordergründig um die eigene Weiterentwicklung und nicht um das Kräftemessen untereinander.

Gemeint ist hier der sprichwörtliche „Kampf mit dem eigenen ich“. 

Was bringt HapKiDo?

Fitness für den ganzen Körper

Wie auch viele andere Kampfsportarten beansprucht HapKiDo den gesamten Körper. Der ganze Körper wird vitalisiert und trainiert. Die Kondition wird gleichfalls wesentlich gesteigert. HapKiDo fördert die eigenen körperlichen Fähigkeiten und die Konzentrationsfähigkeit.

Gesundheit

Mit der richtigen Anleitung und dem richtigen Maß wirkt HapKiDo gesundheitsfördernd. Neben der Anregung des Immunsystems durch die sportliche Betätigung können auch positive Effekte für Körper, Haltung und den gesamten Bewegungsapparat erzielt werden. Gerade ältere Menschen erleben durch die regelmäßige ganzheitliche Körperbetätigung einen Rückgewinn an Beweglichkeit und gesteigertem Wohlbefinden.

Körperliches Wohlbefinden

Sportliche Betätigung und Entspannungsübungen können dazu beitragen, das eigene Wohlbefinden zu steigern. Dabei gibt es im HapKiDo - bedingt durch die Vielfalt der Bewegungen - für jeden die Möglichkeit, nach seinen eigenen Vorstellungen zu trainieren.

Selbstverteidigung

Neben all den vorstehenden Punkten ist die Kampfkunst selbst natürlich Mittelpunkt des Geschehens. Durch die Ausführung und Art der Techniken ist HapKiDo fast gänzlich unabhängig von Körpergröße und Kraft. Daher ist HapKiDo bestens als Selbstverteidigung und somit besonders für Frauen geeignet. Der Einstieg ins HapKiDo ist nahezu in jedem Alter möglich. Die vielen Bestandteile bieten jedem die Möglichkeit, nach seinen Fähigkeiten und Neigungen zu trainieren und diese zu erweitern. 


Hier ein paar Impressionen unserer Haplido-Abteilung

Inhalt drucken
Hapkido